Restaurierungen

 

ALTAR WISSEN

Der leitenden Restaurator, Herr Norbert van Ooyen lud mich Ende letzten Jahres ein an der Restaurierung des Altars von Wasserschloss Wissen, Weeze mit zu arbeiten. Unser vierköpfiges Team, bestehend aus - verantwortlicher Restaurator Norbert van Ooyen, Michael van Ooyen, Theresa Thiering und ich - alle Gold-und Silberschmiedemeister und Restauratoren im Handwerk, arbeiteteten in Oktober, November 2014 sowie Januar/Februar 2015 gemeinsam an der Restaurierung.

Der Altar wurde 1881/82 von der Firma Wüst gefertigt, nach einem Entwurf des Architekten Statz und steht in der Kapelle auf Wasserschloss Wissen. Der gesamte Altar besteht aus Antependium, Tabernakel und Stufen, Baldachin und Retabel. 

Er wurde aus Messing gefertigt, gemeißelt, ziseliert. Die Elemente wurden auf entsprechende Holzkörper auf genagelt oder auf einer Stahlkonstruktion verschraubt. Mehrteilige Elemente wurden durch Verschraubungen oder Splinte miteinander verbunden. Sehr schöne Emails, insbesondere zwei größere Emailplatten an den Tabernakeltüren, waren in Fassungen gehalten.

Stück für Stück wurde der Altar zerlegt und gereinigt bevor er wieder zusammengebaut wurde. Jedes Nägelchen, jede Schraube, jedes Zierdrähtchen wurde von uns auf ein angefertigtes vergrößertes Bild aufgesteckt, damit es später wieder seinen ursprünglichen Platz einnehmen konnte. Durch die Reinigung konnten wir Schmutz entfernen und die Korrosion stoppen. Zum Schutz des Metalls vor zukünftiger Korrosion behandelten wir es durch Passivieren.

Nun steht der Altar wieder an seinem Platz und kann ebenbürtig zu dem restaurierten Innenraum der Kapelle seine Bestimmung erfüllen.

Ich danke meinen lieben Kollegen Norbert van Ooyen, Michael van Ooyen und Theresa Thiering für die wunderbare gute Zusammenarbeit, den regen Austausch und die vielen schönen gemeinsamen Stunden. Auf der Seite Kontakt-Impressum finden Sie Links zu den Kollegen.